Geburtshilfe

Herzlich Willkommen

Sehr geehrte werdende Eltern,

wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Geburtshilfliche Abteilung interessieren und unsere Homepage besuchen.
In unserem St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau steht der Mensch im Mittelpunkt unseres Handelns und Ihre Gesundheit und die Ihres Kindes liegen uns am Herzen. Unter diesem Leitsatz versuchen wir eine Geburt zu dem werden zu lassen, was sie für uns ist: das bedeutungsvollste Ereignis in Ihrem Leben.

An unserer Klinik werden in jedem Jahr über 1.000 Kinder geboren. Das Team für Geburtshilfe möchte alle werdenden Eltern begleiten und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir arbeiten stets daran die neuesten Erkenntnisse der modernen und selbstbestimmenden Geburtshilfe und neue Methoden der Neugeborenenversorgung umzusetzen. Mit einem atmosphärisch gestalteten Kreißsaal haben wir die Grundlage einer selbst bestimmten und entspannten Geburt gelegt. Es ist uns wichtig, eine ganzheitliche und familienorientierte Betreuung in der Geburtshilfe zu ermöglichen, damit junge Eltern mit einer größtmöglichen Sicherheit im Umgang mit ihrem Kind die Klinik verlassen.

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Eltern-Kind-Beziehung zu unterstützen und zwar in Form von Aufklärung, Beratung und Anleitung der Mütter und Väter. Wir wollen, dass auch in der Klinik die Mutter-Kind-Bindung gefördert wird. Mit unserem Konzept bieten wir Ihnen eine rund-um-Betreuung rund um die Geburt Ihres Kindes, abgestimmt auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse. Selbstverständlich halten wir im Bedarfsfall alle Möglichkeiten der modernen Medizin bereit, damit Ihre und die Sicherheit Ihres Kindes jederzeit gewährleistet ist.

Bitte beachten Sie auch unser Kursangebot.

Wir möchten Sie auf der Suche nach einer kompetenten Begleitung für die Schwangerschaft und nach der Geburt unterstützen. Hebammen, die in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis tätig sind, finden Sie auf der Seite des Gesundheitsamtes des Main-Kinzig-Kreises: Hebammenliste

Seit 19.09.2001 befindet sich am St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau eine Babyklappe. Diese wird vom Sozialdienst katholischer Frauen unterhalten. Detaillierte Informationen sowie die Wegbeschreibung finden Sie hier: Babyklappe

Wir wünschen Ihnen einen erfreulichen Verlauf der Schwangerschaft, Geburt und  Wochenbett.

Ihr
Professor Dr. med. Georg-Friedrich von Tempelhoff
und das Geburtshilfliche Team

Zur Babygalerie

Weitere Informationen

Die geltenden Besuchsregelungen und aktuelle Informationen in der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Anmeldung zur Geburt

Die Anmeldung zur Geburt ist ab 1. Juni sowohl telefonisch als auch wieder direkt bei uns vor Ort möglich. Dazu müssen Sie tagesaktuellen (maximal 24 Stunden alt) negativen Corona-Test einer anerkannten Teststelle mitbringen.

Optimal wäre, wenn Sie sich etwa in der 33. SSW über das Info-Telefon des Kreißsaales bei uns melden. Sie erhalten dann einen Anmeldungstermin für die 36. SSW.

Aufklärungsbögen (unverbindliches Informationsangebot)

Die relevanten Aufklärungsbögen können Sie sich hier vorab als Muster anschauen:

Wichtige Hinweise:
Bitte füllen Sie die Musterbögen nicht aus. Die Musterbögen dienen Ihrer unverbindlichen Information – damit erfüllen wir den Wunsch vieler werdender Eltern, diese vorab einsehen zu können. Die tagesgenaue Aktualität der Bögen können wir nicht gewährleisten. Die zur Ansicht eingestellten Musterbögen sind rechtlich nicht Bestandteil Ihrer Aufklärung. Die rechtsgültige Aufklärung erfolgt hier vor Ort im Rahmen eines persönlichen Gespräches, für das wir den am jeweiligen Tag gültigen Bogen hier vor Ort ausdrucken und mit Ihnen besprechen.

Wir als Hebammenteam fühlen uns verantwortlich, Sie in den Stunden der Geburt Ihres Kindes einfühlsam, individuell und bedürfnisorientiert zu begleiten.

Dabei stehen wir Ihnen mit Fachwissen und einem hohen Maß an Menschlichkeit zur Seite. Ihren Wünschen entsprechend kommen bei uns auch natürliche Behandlungsmöglichkeiten wie z.B. Homöopathie, Akupunktur und die Aromatherapie zum Einsatz.

Für Ihre Betreuung in unserem Haus sind rund um die Uhr mindestens 2 Hebammen im Einsatz und freuen sich darauf, Sie in unserer geburtshilflichen Abteilung willkommen zu heißen.

Um eine natürliche Entfaltung des Geburtsverlaufs zu gewährleisten haben wir entsprechende Voraussetzungen geschaffen. Der spontane Wehenbeginn wird, wenn medizinisch tragbar, abgewartet.

Ihr Kreißsaal-Team

Ausstattung

  • Drei modern ausgestattete Entbindungsräume sowie einen Raum für Wasserentbindungen mit Gebärwanne. Jeder Raum verfügt über ein geeignetes Entspannungsbad mit Toilette.
  • Freundlich und hell eingerichtete Räume (Wehenzimmer, Aufnahmezimmer, Aufenthaltsräume)
  • Eigener Operationssaal zur Kaiserschnittentbindung inkl. Neugeborenen-Reanimationseinheit
  • Hebammensprechzimmer
  • Großzügiger Kursraum

So individuell wie jede Schwangerschaft verläuft, so individuell sind auch die Emotionen nach der Geburt. Viele Eltern empfinden eine einzigartige Freude und pures Glück. Und genauso normal ist es, wenn die Gefühle verrücktspielen.

Endlich ist Ihr Baby auf der Welt! Vor Ihnen liegt eine emotional tiefgreifende und wunderschöne Erfahrung: die Phase des intensiven Kennenlernens und der damit verbundenen intensiven Gefühlsentwicklung zu Ihrem Kind.

Experten nennen diese ganz enge emotionale Verbindung zwischen Mutter und Kind „Bonding“.

Wir ermöglichen Ihnen und Ihrem Baby ein behutsames und ruhiges Ankommen in dieser Welt. Ihr Kind bleibt in Ihrer unmittelbaren Nähe und wird so ganz langsam an die noch ungewohnten Umweltreize wie Licht, Geräusche und Temperatur gewöhnt.

Ein erstes Stillen im Kreißsaal ist ein wichtiger Bestandteil unserer Begleitung für Sie.

Ihr Kind bleibt von der Stunde der Geburt bei Ihnen, um Ihnen während des stationären Aufenthaltes ein stetiges Zusammensein in intimer Atmosphäre zu ermöglichen.

Der Familie wird so die Möglichkeit gegeben, sich in den ersten zwei Stunden im Kreißsaal auf die Individualität Ihres Kindes einzustellen. In dieser Zeit stehen wir Hebammen Ihnen mit unserem Fachwissen die ganze Zeit zur Verfügung und unterstützen diese erste Beziehungsaufnahme.

Auf unserer integrativen Wochenstation werden Sie und Ihr Kind von Kinderkrankenschwestern betreut. Wir sorgen von Anfang an für eine ganzheitliche, familienorientierte Betreuung und Pflege von Mutter und Kind. Wir fördern die Mutter-Kind-Beziehung und geben Ihnen als Eltern umfassende Anleitung, Beratung und Hilfestellung bei der Versorgung Ihres neugeborenen Kindes, damit Sie mit einer größtmöglichen Sicherheit im Umgang mit Ihrem Kind nach einigen Tagen die Klinik verlassen können.

Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich an die für Sie zuständige Pflegekraft. Im Rahmen des ganzheitlichen Pflegekonzeptes ist sie Ansprechpartnerin für alle Fragen, die in der Zeit des stationären Aufenthalts aktuell werden.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit des 24-Stunden-Rooming-In. Dadurch wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, sich auf die Individualität Ihres Kindes einzustellen und Ihr Verhalten seinen Bedürfnissen und seinem Rhythmus anzupassen.

Sollten Sie einmal die persönliche Überwachung Ihres Kindes nicht sicherstellen können, so haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind auch bei uns im Neugeborenenzimmer abzugeben. Das im Kreißsaal begonnene Kennenlernen von Mutter, Vater und Kind (das sogenannte „BONDING“) wird von uns weiter gefördert.

Wir bieten Ihnen weiterhin: Das Stillen ist die natürlichste und beste Ernährung für das Neugeborene. Deshalb ist uns die Unterstützung des Stillens ein großes Anliegen. Für alle Mitarbeiterinnen finden regelmäßig Still-Fortbildungen durch eine WHO-zertifizierte Trainerin statt.

Auch eine zertifizierte Laktationsberaterin steht Ihnen bei allen Fragen rund um das Stillen zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, von Montag bis Freitag an der Wochenbettgymnastik teilzunehmen. Alle Zimmer sind mit Wickeltisch, Telefon, Fernsehanschluss, Badezimmer und WC ausgestattet. Möchten Sie als junge Familie die ersten Tage nach der Geburt gemeinsam erleben, bieten wir Ihnen, soweit es möglich ist, ein Familienzimmer an.

Die Mahlzeiten werden als Selbstbedienungsbuffet angeboten und die Essenszeiten sind verlängert, damit der Stillrhythmus, den das Kind vorgibt, nicht gestört wird und die Mütter trotzdem ihre Mahlzeiten in Ruhe einnehmen können. Mittags werden Sie von 12:00 – 13:00 Uhr am warmen Buffet bedient. Hierfür wurde ein Aufenthaltsraum eingerichtet, in dem außerhalb der Essenszeiten auch Besuch empfangen werden kann.

Der Tagesablauf auf der Station nimmt sehr viel Rücksicht auf die Bedürfnisse von Mutter, Vater und Kind. Feste Weckzeiten wurden daher aufgehoben.

Die Mutter-Kind-Zimmer sind für Väter und Geschwisterkinder zwischen 08:00 und 20:00 Uhr jederzeit zugänglich. Um für die Mütter ein Maximum an Rückzugsmöglichkeit zu gewährleisten, gibt es für alle anderen Besucher die Möglichkeit, sich mit Mutter und/oder Kind zwischen 14:00 und 17:00 Uhr in der Cafeteria oder außerhalb der Essenszeiten im Aufenthaltsraum auf der Station aufzuhalten.

Die Versorgung Ihres Kindes durch Kinderärzte ist stets gewährleistet. Täglich finden ärztliche Untersuchungen durch Kinderärzte statt. Bei jedem Neugeborenen erfolgt durch Messung auf der Hautoberfläche eine Überwachung der Neugeborenengelbsucht. Wenn erforderlich stehen spezielle UV-Lampen zur Therapie der Neugeborenengelbsucht zur Verfügung. Im Rahmen der Hessischen Kindervorsorge bieten wir eine Früherkennungsuntersuchung von Stoffwechselstörungen und einen Hörtest an. Wir nehmen an der zentralen Datenerfassung des Screening-Zentrums des Landes Hessen teil.

Ein Fotografenteam steht Ihnen zur Verfügung, um Fotos Ihres Kindes in den ersten Lebenstagen zu erstellen. Auf Ihren Wunsch kann ein Foto Ihres Babys in der Babygalerie auf unserer Homepage veröffentlicht werden.
Auch verschiedene lokale Tagezeitungen veröffentlichen unsere Babyfotos.
Es besteht die Möglichkeit, eine Fotomappe Ihres Kindes vom Fotostudio kostenpflichtig erstellen zu lassen.

Unser vollständiges Kursangebot mit Informationen und Terminen finden Sie in unserer aktuellen Kursbroschüre unter der Rubrik Kursangebot Geburtshilfe

Wir lotsen Sie gern durch die erste Zeit mit Ihrer Familie/ Ihrem Baby und unterstützen Sie nach Kräften für einen guten Start. Unsere Babylotsin Sara Sell ist Anlaufstelle für alle Eltern bei sämtlichen Fragen rund um Baby und Elternschaft. Sie informiert darüber, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt, wie z.B. Erziehungsgeld, Unterhaltsvorschuss, Leistungen der Sozialhilfe und Vaterschafts-Anerkennung, gerne auch schon vor der Geburt. Sie erklärt Angebote für Familien im Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Hanau wie z.B. Stillcafés, Krabbelgruppen, Elterncafès, uvm.
Außerdem vermittelt sie erste Kontakte zu Schwangerschaftsberatungsstellen, Familienzentren, Familienhebammen uvm.

Ihre Sprechzeiten sind Montag bis Mittwoch und Freitag zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr.

Telefon: 06181 272-440. E-Mail: babylotsen@vinzenz-hanau.de. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenübertragung an YouTube.
Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung

Video laden

Chefarzt:
Professor Dr. med. Georg-Friedrich von Tempelhoff (FCATH)
Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe,
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe,
Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie,
Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und
Perinatalmedizin, Hämostaseologie

Oberärzte:
Thomas Lademann, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Leitender Oberarzt)
Ilya Goldberg, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Olga Wehrfritz, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Assistenzärzte / Assistenzärztinnen:
Andrea Adamo, Arzt
Abdullah Ezziddin, Arzt
Fatma Hassan, Ärztin
Natalya Knaub, Ärztin
Melanie Labrenz, Ärztin
Vuk Milic, Arzt
Andhika Theodora Suratam, Ärztin
Didem Zorlu, Ärztin

Hebammen:

Magdalena Bayer
Nicole Berthold
Livia Bischof
Ina Bremicker
Lydia Hebisch
Alexandra Kata
Azita Kaviani
Katharina Klaus
Teresa Klobuch-Redisch
Anna Kopetschke
Lea Korn
Jeanet Mader
Franziska Ruppel
Elham Tavakoli
Susanne Rau
Leonie Reinisch
Annett Richter
Franziska Ruppel
Sabine Schlosser
Tonka Stojanovic
Annegret Warnicki
Maren Winskowski

Station Louise A (Wochenstation)

Leitung: Bärbel Hesse, Kinderkrankenschwester

Auf Wunsch haben Sie ab Donnerstag, 10. Juni wieder die Möglichkeit, hier in der Klinik Fotos Ihres Babys bei einer Fotografin anfertigen zu lassen:

Das Fotostudio Schelhaas, Anne Schelhaas-Wöll, kommt vor Ort in die Klinik. Sofern die Aufnahmen nicht bereits während des Aufenthaltes hier in der Klinik gemacht werden, besteht das Angebot, die Bilder nach dem Krankenhausaufenthalt – zu gleichen Konditionen – direkt im Fotostudio Schelhaas aufzunehmen. Nähere Informationen zum Anbieter finden Sie hier auf der Homepage des Fotostudios.

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich um ein externes Angebot des Fotostudios Schelhaas handelt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenübertragung an YouTube.
Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung

Video laden

Hier können Sie in einem 360° Panorama Einblick in unsere Kreißsäle erhalten:

(Das Panoramabild öffnet sich beim Anklicken des Kreißsaal-Namens).

Virtuelle Kreißsaalführung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenübertragung an YouTube.
Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung

Video laden

Online-Gesundheitsecke

Fehlgeburten – mögliche Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenübertragung an YouTube.
Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung

Video laden

Vorstellung der Babylotsinnen – für einen guten Start

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenübertragung an YouTube.
Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung

Video laden

Professor Dr. med. Georg-Friedrich von Tempelhoff (FCATH)

Chefarzt Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe, Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie, Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und
Perinatalmedizin, Hämostaseologie

Veranstaltungen und Kurse

zur Gesamtübersicht

 

Kontakt/Terminvereinbarung

Chefarztsekretariat und Privatambulanz
Telefon: 06181 / 272-371

Daniela Orendi
Telefon: 06181 / 272-371
E-Mail: geburtshilfe@vinzenz-hanau.de

Kreißsaal Notfallnummer:
06181 / 272-386
Station Louise B (operativ / konservative Station)
Telefon: 06181 / 272-380
Station Louise A (Wochenbettpflege)
Telefon: 06181 / 272-383
Station Vinzenz A (Privatstation)
Telefon: 06181 / 272-322
Telefax: 06181 / 272-653

Info Telefon Kreißsaal

06181 / 272-482.

Sollten Sie Fragen zu unseren Kursen, zur Anmeldung zur Geburt, zur Hebammenberatung etc. haben, erreichen Sie uns zu folgenden Zeiten:
montags von 11:00 bis 14:00 Uhr
dienstags von 13:00 bis 14:30 Uhr
donnerstags von 16:00 bis 18:00 Uhr

Sprechstunden

Privatsprechstunde, Chefarzt Prof. Dr. med. Georg-Friedrich von Tempelhoff
  • Montag : 14:00 Uhr – 15:30 Uhr

nach telefonischer Vereinbarung

Beratungssprechstunde für Patientinnen mit wiederholten Fehlgeburten, Thrombose- und Gerinnungsstörungen
(im Rahmen einer Ermächtigung – Überweisung des Frauenarztes erforderlich!)

  • Montag: 10:00 Uhr – 15:00 Uhr

nach telefonischer Vereinbarung

Bildergalerie