Innere Medizin – Allgemein

Herzlich Willkommen

Die Innere Medizin Allgemein zählt zu den großen Fachdisziplinen innerhalb eines Krankenhauses. Am St. Vinzenz-Krankenhaus behandeln wir, von wenigen Ausnahmen abgesehen, das gesamte Spektrum der Inneren Erkrankungen. Hierzu zählen Lungen- und Atemwegserkrankungen, Diabetes, Infektionskrankheiten sowie Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises und der endokrinen Drüsen.

Informationen zur Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen finden Sie unter „Kardiologie2, zur Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes unter „Gastroenterologie“.

Hohe Fachkompetenz unserer Mitarbeiter, gepaart mit einer modernen Geräteausstattung, machen eine Behandlung auf höchstem medizinischem Niveau möglich. Unsere Überzeugung ist es, dass gerade in der heutigen Zeit nur die Verknüpfung von Fachkompetenz und moderner Ausstattung mit der individuellen Fürsorge für den Patienten eine „menschlichere Medizin“ möglich macht. Erst dies ermöglicht einen Therapieansatz, der über die einzelnen Organe hinaus das Gesamtproblem des Patienten erfasst und sinnvoll werden lässt.

Ein besonderes Anliegen ist es daher für uns, Patienten und Angehörigen als kompetente Ansprechpartner zur Seite zu stehen, um auch in schwierigen medizinischen und persönlichen Situationen gemeinsam Lösungen zu finden.

Unser Leistungsspektrum

  • Ultraschalluntersuchungen der Bauchorgane, des Herzens, der Gefäße und der Schilddrüse
  • Fürsorgliche und schmerzfreie Organpunktionen unter Ultraschallkontrolle mit Gewinnung von Gewebeproben, z. B. bei Tumorverdacht
  • Farbdoppler-Sonografie zur Diagnostik von Gefäßerkrankungen sowohl der Venen als auch im Bereich des arteriellen Gefäßsystems
  • Routine-EKG
  • Alle Arten der Belastungsuntersuchung
  • Diagnostik von Rhythmusstörungen durch mehrere Langzeit-EKG-Geräte Analyse schlafassoziierter Atemstörungen (sog. Schlaf-Apnoe-Syndrom)
  • 24-stündige Aufzeichnung des Blutdrucks
  • Lungenfunktionsuntersuchung (sog. Bodypletysmograf) zur Feststellung von Art und Schwere der Lungenerkrankung
  • Bronchoskopie für die Diagnostik von Lungenerkrankungen mit Entnahme von Gewebeproben oder einer Analyse der Spülflüssigkeit aus dem Bronchialsystem

Im Rahmen der Diagnostik im Brust- und Bauchraum werden Röntgen-, CT- und MRT- Untersuchungen eingesetzt.

Die Behandlung von schwerstkranken und lebensbedrohlich erkrankten Patienten der Inneren Abteilung findet auf der nach modernsten Gesichtspunkten eingerichteten, interdisziplinären Intensivstation statt. Die Betreuung erfolgt fachspezifisch und bietet alle Möglichkeiten einer differenzierten Intensivtherapie. Moderne Methoden einer Intensivmedizinischen Behandlung umfassen bei uns die invasive und
nicht-invasive Beatmung, die kontinuierliche Überwachung des Herzkreislaufsystems, die Hämofiltration bei kritischer Zustandsverschlechterung der Nieren im Rahmen anderer schwerer Erkrankungen und eine optimale, auf den Patienten individuell abgestimmte Pflege.

Leitender Arzt der Inneren Medizin – Allgemein
Dr. med. Marcus Werner

Chefarzt der Inneren Medizin – Kardiologie
Dr. med Wolfgang Dembowski, Internist und Kardiologe, Hypertensiologe DHL

Oberärzte:
Dr. med. Albert Hofmann, Internist und Kardiologe, Hypertensiologe DHL, Arzt für Notfallmedzin (Leitender Oberarzt)
Dr. med. Thomas Baier, Facharzt Innere Medizin, Kardiologie, Notfallmedizin
Dr. med. Florian Schumann, Facharzt für Innere Medizin, Kliniksche Notfall- und Akutmedizin (Ärztlicher Leiter der Zentralen Notaufnahme)

 

Für nähere Informationen und weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Dr. med. Marcus Werner
Leitender Arzt Innere Medizin – Allgemein

Dr. med. Wolfgang Dembowski
Chefarzt Innere Medizin – Kardiologie

Kontakt/Terminvereinbarung

Sekretariat Innere Medizin

Andrea Beß
Telefon: 06181 / 272-301
Fax: 06181 / 272-630
E-Mail: innere@vinzenz-hanau.de