• St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
Banner
© 2017 St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau gGmbH
Am Frankfurter Tor 25, 63450 Hanau
Tel.: (06181) 272 - 0, Fax: (06181) 272 - 626
E-Mail: info@vinzenz-hanau.de

Qualitätspolitik

Drucken

Die Krankenhausleitung möchte die Patientenversorgung kontinuierlich verbessern und an die aktuellen Anforderungen und Erkenntnisse anpassen, sowie den Fortbestand des Krankenhauses gefährdende Entwicklungen (Vorfälle die die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage eines Krankenhauses mittel- und langfristig gefährden können) früh erkennen um sicherzustellen, dass sowohl bestehende als auch zukünftige Risiken kontrollierbar und kalkulier bar sind und negative Auswirkungen für das St. Vinzenz-Krankenhaus minimiert werden. Zu diesem Zweck wird ein QM-System eingeführt und die Qualitätspolitik festgelegt, die wie folgt lautet:

Das übergeordnete Ziel der Erbringung unserer Dienstleistung ist es die bestmögliche medizinische und pflegerische Betreuung der Patienten und eine angemessene Versorgung im stationären und ambulanten Bereich, einschließlich der technischen Betreuung und der Unterbringung zu ermöglichen. Deren Bedürfnisse verfolgen wir mit fachlicher Kompetenz und Zuwendung auf der Basis des christlichen Menschenbildes. Grundlagen für Diagnostik, Therapie und Pflege sind die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse sowie unser Ethikkonzept. Basis der Behandlung und Pflege ist die persönliche Zuwendung zum Patienten, den Angehörigen und deren individuelle Betreuung, Beratung, Begleitung und Information.

Alle Mitarbeiter des St. Vinzenz-Krankenhauses Hanau handeln im Sinne einer ganzheitlichen, christlich werteorientierten Betreuung unserer Patienten im Sinne unseres Leitbildes.

Als primäre Anspruchsgruppe sehen wir unsere Patienten und deren Angehörige. Zum erweiterten Anspruchsgruppenkreis zählen wir Kostenträger, niedergelassene Ärzte, Reha- Einrichtungen und weitere vor- und nach gelagerte Einheiten in der Leistungserbringung im Gesundheits- und Sozialwesen (z.B. Altenhilfeeinrichtungen), welche ebenfalls in unsere Qualitätspolitik eingeschlossen sind.

Die Qualität in unserem Krankenhaus wird durch mehrere grundlegende Elemente bestimmt:

  • die vom Patienten empfundene Zufriedenheit hinsichtlich der an ihm durchgeführten Handlungen
  • die Qualifikation und das Engagement der Mitarbeiter
  • die menschliche Ansprache, mit der Menschen in besonderen Krisensituationen begegnet wird
  • den zielgerichteten Einsatz der knappen Ressourcen (Zeit und Finanzmittel)
  • Weitere Elemente sind Unterkunft und Ausstattung, Versorgung, Reinigung und Umweltbewusstsein, aber auch Freundlichkeit und Umgangsformen des Personals, die vom Patienten und Angehörigen häufig am besten wahrgenommen und beurteilt werden können,
  • den therapeutischen Erfolg als Ergebnis aller erfolgten Zwischenschritte in Diagnostik, Therapie und Pflege.