• St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
Banner
© 2021 St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau gGmbH
Am Frankfurter Tor 25, 63450 Hanau
Tel.: (06181) 272 - 0, Fax: (06181) 272 - 626
E-Mail: info@vinzenz-hanau.de

Zusatzleistungen andere Berufsgruppen

| Drucken |

In unserem Haus steht der Mensch im Mittelpunkt und seine Gesundheit liegt uns am Herzen. Wir beziehen christliche Werte in unser tägliches Handeln ein.

Auf diesem Fundament wollen wir

•           den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen
•           uns um das Besondere, um das christliche, um das qualitative Mehr sorgen
•           uns als Fürsprecher der Menschen verstehen, die sich uns anvertrauen
•           einander in gegenseitiger Achtung und Wertschätzung begegnen
•           den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit fördern
•           motiviert, engagiert und fachlich fundiert arbeiten
•           fachübergreifende Team- und Zusammenarbeit fördern

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Ebenen leisten ihren Beitrag zur Aufgabenerfüllung im St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau. Das Gesamtwohl des Krankenhauses mit dem Ziel einer bestmöglichen Patientenversorgung ist unser Orientierungspunkt.

Als Mitarbeiter/in in unserem Hause bieten wir Ihnen:

Vergütung nach AVR Caritas

Die Eingruppierung und Vergütung richtet sich nach Tätigkeitsmerkmalen der Anlagen 2 zu den AVR. Sofern einschlägige Berufserfahrung vorliegt, werden diese Zeiten bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Liegt eine unmittelbare Vorbeschäftigung bei einem Dienstgeber im Geltungsbereich der AVR oder im sonstigen Tätigkeitsbereich der katholischen Kirche vor und erfolgt eine Einstellung im gleichen Arbeitsbereich, wird die Vergütungsgruppe und -stufe von uns übernommen. Sofern Kindergeld bezogen wird, zahlen wir eine Kinderzulage in Höhe von 90,00 € pro Kind bei Vollbeschäftigung (bei Teilzeitbeschäftigung anteilig). Im Juli jeden Jahres erfolgt die Zahlung von Urlaubsgeld. Im November jeden Jahres erhalten Sie eine Zuwendung in Höhe von derzeit 77,51 % des gezahlten Entgelts im September.

Betriebliche Altersvorsorge

Wir zahlen für Sie in unsere Kirchliche Zusatzversorgungskasse 5,25% Ihres Bruttogehaltes zzgl. einer geringen zusätzlichen Eigenbeteiligung von Ihnen in Höhe von 0,05% ein. Sie als Arbeitnehmer können im Rahmen einer Bruttoentgeltum-wandlung die Zahlung zusätzlich aufstocken.

Vermögenswirksame Leistungen

Für Ihren Bausparvertrag oder ähnliches, der dem Vermögensbildungsgesetz unterliegt, zahlen wir Ihnen Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von monatlich 6,65 € (bei Vollzeitbeschäftigung).

Zahlung eines Krankengeldzuschusses im Falle einer längeren Arbeitsunfähigkeit

Im Krankheitsfall über 6 Wochen erhalten Sie von uns einen Krankengeldzuschuss bis zu Höhe Ihres letzten durchschnittlichen Nettogehaltes. Das Krankengeld der Krankenkasse beträgt in der Regel ca. 70% Ihres Nettoverdienstes.

Einführungstage

Um Ihnen den Einstieg bei uns zu erleichtern und Ihnen umfassende Informationen über die St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau gGmbH sowie unseren Träger zu vermitteln, nehmen alle neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an zwei Einführungstagen teil (Zentraler Einführungstag im Mutterhaus Fulda, dezentraler Einführungstag in Hanau).

Einarbeitungskonzept

Unsere Mitarbeiter bilden die Basis für eine erfolgreiche Zukunft unserer Einrichtung. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, neue Mitarbeiter alle Informationen zu vermitteln, die sie zur Bewältigung ihrer neuen Tätigkeit benötigen. Aus diesem Grund arbeiten wir unsere neuen Mitarbeiter durch unser Einarbeitungskonzept inkl. regelmäßiger Feedbackgespräche strukturiert und einheitlich ein.

Fortbildung

Das St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau fördert gezielt die persönliche und fachliche Weiterentwicklung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Übergeordnetes Ziel ist es, eine Patientenversorgung auf dem neuesten Stand der Wissenschaft in Medizin und Pflege zu leisten. Gleichzeitig soll sichergestellt werden, dass alle Mitarbeiter/innen durch Förderung, Motivation und Einbeziehung für Veränderungsprozesse offen bleiben. Als Einrichtung in christlicher Trägerschaft haben unsere Fortbildungsseminare auch das Ziel, neben Wissen und Können auch Haltungen und christliche Werte zu vermitteln. Für Fort- und Weiterbildung steht allen medizinischen Fachabteilung ein Budget zu, über das die Chefärzte für Ihre Mitarbeiter verfügen können.

Führungskräfteentwicklungsprogramm

Unsere Führungskräfte nehmen an einem umfassenden Führungskräfte-entwicklungsprogramm mit berufsgruppenübergreifenden Seminaren teil.

Mitarbeitergespräch

Jährlich findet zwischen Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter und Führungskraft ein Mitarbeitergespräch inkl. Zielvereinbarung statt. Ziel des Mitarbeitergespräches ist es, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen ihrer Aufgabenstellung und deren Weiterentwicklung zu „fordern“; sie durch persönliche oder aufgabenbezogene Unterstützungs- und Qualifizierungsmaßnahmen zu „fördern“ und sie durch ein „Feedback“ darüber zu informieren, wo sie im Verhältnis zu den gestellten Anforderungen stehen. Hierdurch sollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit unterstützt werden.

Ideenmanagement

Unser Ideenmanagement gibt Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, Vorschläge und Ideen zur Verbesserung der Arbeitsabläufe einzubringen. Engagierte und motivierte Mitarbeiter können über das Ideenmanagement ihr Wissen, ihr Können und ihre Erfahrungen mit Kreativität verbinden und dadurch innovative Lösungen für unser Krankenhaus erarbeiten.

Prämienberechtigte Verbesserungsvorschläge sind:

  • Finanzielle Einsparung/Kostenreduktion (Sachkosten)
  • Förderung von Kommunikation und Zusammenarbeit (Arbeitsklima)
  • Abläufe und Prozesse kostengünstiger gestalten
  • Verbesserung der Administration
  • Verbesserung von Datenschutz und Datensicherheit
  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Imageverbesserung
  • Ökologische Optimierung
  • Verringerung von Fehlermöglichkeiten

Eingereichte Verbesserungsvorschläge werden mit Sach- oder Geldprämien belohnt.

Betriebliche Gesundheitsförderung

In unserem Hause sind verschiedene Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheits-förderung etabliert. Wir ermöglichen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu ermäßigten Preisen die Teilnahme an verschiedenen Kursen (z. B. Rückenschule), Gerätetraining sowie physikalische Behandlungen (Fango, Massage) bei der am Hause angegliederten Physiotherapiepraxis Physiomed am St. Vinzenz- Krankenhaus Hanau. Durch die Kooperation mit einem Fitnessstudio in der Nähe des Krankenhauses erhalten Mitarbeiter hier einen Rabatt in Höhe von 10%. Des Weiteren kümmern wir uns mittels des Betrieblichen Eingliederungsmanagements aktiv um die Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen und klären gemeinsam, wie die Arbeitsfähigkeit wiederhergestellt bzw. erhalten werden kann. Gleichwohl suchen wir nach geeigneten Hilfen und Maßnahmen, die einer weiteren Arbeitsunfähigkeit nach längerer Krankheit entgegen wirken und somit die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters langfristig erhalten bleibt. Unter anderem sind wir auch Kooperationspartner des Vereins Gesundes Hanau e.V. bzw. Treffpunkt Gesundheit.