• St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
  • St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
Banner
© 2020 St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau gGmbH
Am Frankfurter Tor 25, 63450 Hanau
Tel.: (06181) 272 - 0, Fax: (06181) 272 - 626
E-Mail: info@vinzenz-hanau.de

Aktion Patientengrußpost während des Besuchsstopps im St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau

Drucken

Sehr geehrte Patienten und Angehörige,

aufgrund des derzeit in Deutschland herrschenden Besuchsstopps in Krankenhäusern haben wir für Sie einen besonderen Service eingerichtet, um Ihnen und Ihren Angehörigen eine Freude zu machen.

Ab sofort können Sie persönliche Grüße an Ihre Angehörigen, die als Patient im St. Vinzenz-Krankenhaus stationär untergebracht sind und die kein Handy oder Telefon besitzen, per E-Mail an uns senden.

Wir drucken Ihre Grüße dann aus und geben sie in einem verschlossenen Umschlag über die Station an Ihre/n Angehörige/n weiter.

Damit Ihre Grüße und Genesungswünsche auch sicher ankommen bitten wir Sie, diese an unsere eigens dafür eingerichtete E-Mail-Adresse patientenpost@vinzenz-hanau.de zu senden mit folgenden für die richtige Zustellung wichtigen Informationen:

  • Name des Patienten
  • Stationsname
  • Zimmer-Nr.
  • Anhänge wie gemalte Bilder oder Fotos bitte ausschließlich in pdf-Format und max. 1 Seite
  • Ihr Absender (vollständiger Name)

Ihre Grüße werden werktags weitergeleitet. Bitte berücksichtigen Sie aber, dass diese aus organisatorischen Gründen evtl. nicht am gleichen Tag des Posteingangs bei Ihrer/m Angehörigen eintreffen. Falls Ihr Angehöriger nicht selbst in der Lage ist, die Grüße zu lesen, dann liest ein Mitarbeiter diese gerne vor.

Ein wichtiger Hinweis: Aufgrund des Datenschutzgesetzes müssen wir Sie darauf aufmerksam machen, dass bei dieser Aktion Ihre Informationen von Dritten (Personal des Krankenhauses) gelesen werden, um die Zustellung möglich zu machen. Daher bitten wir Sie, bei Ihrer Textverfassung keine intimen und geheimen Informationen zu senden.

Wir freuen uns, wenn wir auf diese Weise den Kontakt zu Ihren Angehörigen unterstützen können.

Ihr Team des St. Vinzenz-Krankenhauses Hanau

Briefkasten


< zur Übersicht